chronik

 

1906 Gründung der Kyffhäuserkameradschaft Mögglingen
11.07.1960 Fahnenweihe Kyffhäuserkameradschaft Mögglingen. Nach diesem Fest wird durch die Initiative von Albert Setzer eine Schießsportabteilung gegründet. Offizieller Name:
Kyffhäuser- und Schützenkameradschaft Mögglingen
1961 Die Schießhalle wird im Anbau der Gaststätte  „Adlergarten“ errichtet.
01.03.1963 Eintrag des SV Mögglingen beim Amtsgericht Schwäbisch Gmünd.
01.01.1964 Verein wird offiziell geführt unter „Schützenverein 1906 Mögglingen“
1966 Vorstand: Albert Holz
1976 Vorstand: Adam Knapp
1981 Vorstand: Kurt Schmidt sen.
16.01.1982 Der SV Mögglingen wird e.V. Die Vereinssatzung wird verabschiedet.
18.09.1986 Bürgermeister Proll stellt das jetzige Gelände für den Verein in Aussicht.
23.03.1988 Das Landratsamt lehnt den Bau eines Schützenhauses auf dem jetzigen Gelände ab.
24.02.1991 Erneutes Gespräch beim Landratsamt wegen Schützenhausbau. Landratsamt stimmt einem Neubau am jetzigen Platz zu.
1992 Vorstand: Helmut Klein
13.03.1992 Generalversammlung stimmt für den Bau eines Schützenhauses.
30.06.1993 Baugenehmigung für unser Schützenhaus ist eingegangen.
23.09.1993 Spatenstich Schützenhaus.
09.09.1994 Richtfest Schützenhaus.
28.01.1995 erste offizielle Veranstaltung im Schützenhaus.
12.-14-07.1996 Einweihung Schützenhaus.
1997 Vorstand: Winfried Schweizer
1998 Vorstand: Gustaf Rohrbach
01.05.1998 Startschuss für den Bau des Bogenplatzes.
2010 Vorstand: Holger Krieg